Die Fotografie im Wandel der Zeit

Als ich 2013 Anfing zu fotografieren wusste ich noch nicht so wirklich wie das ganze Abläuft, welche Posen authentisch wirken, wie die Lichtsetzung funktioniert und wie man manuell fotografiert...ich glaube ich könnte noch so vieles aufzählen. Da ich schon immer alles und jeden gerne fotografierte, beschloss ich irgendwann mir eine Spiegelreflexkamera zu kaufen (die günstigste die ich im Markt finden konnte). Ich fing an Landschaften, Tiere und Freudinnen zu fotografieren... aber immer auf gut Glück. Ich hatte einfach nur tierischen Spaß und manchmal kam mit Zufall ein richtig gutes Ergebnis heraus. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie ich mich dann freute. Irgendwann wurde ich neugierig, erstellte meine Seite auf Facebook, lud Freunde ein und machte so erstmals auf meine Fotos aufmerksam. Immer mal wieder kamen Anfragen für Fotoshotings rein, die ich anfangs noch kostenlos anbot.

Ich brauchte erstmal die nötige Erfahrung um meine Dienstleistung verkaufen zu können. Lange habe ich mich ausprobiert und mir alles was ihr seht selbst beigebracht. Irgendwann begann es ernst zu werden..meine Leistung verbesserte sich und ich meldete mein Kleinunternehmen an. Ich weiß noch wie aufgeregt ich war..als ich die Papiere in der Hand hielt. (Anfang 2015)